VNW - Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.

VNW-Leitbild

Verantwortung, Nachhaltigkeit, Weitblick

Diese drei Schlagworte bilden die Leitlinien unseres Verbandes. Wie ein roter Faden ziehen sie sich durch alle Bereiche. Unsere Ziele und Ressourcen sind die Säulen für erfolgreiches Arbeiten. Gemeinsam mit unseren Mitgliedsunternehmen bekennen wir uns zu dem Ziel ökonomischer, sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit.

Unsere Unternehmen, ob Wohnungsgenossenschaften, kommunale oder private Gesellschaften, sehen in Wohnungen kein Handelsgut, sondern ein Wirtschafts- und Sozialgut. Sie sind teilweise Bauträger und Verwalter, vor allem aber professionelle Bestandshalter, die mit langfristiger Perspektive und sozialer Verantwortung ihre Bestände zukunftsfähig entwickeln. Unsere Mitgliedsunternehmen bieten 1,4 Millionen Menschen gutes und sicheres Wohnen und sind mit jährlichen Investitionen in Milliardenhöhe ein wichtiger wirtschaftlicher und sozialer Faktor in Norddeutschland.

Ziele

  1. Interessenvertretung
    Verbandszweck ist die Förderung unserer Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen sie bei der langfristig erfolgreichen Unternehmensentwicklung und positiven Imagebildung. Wir vertreten ihre Interessen gegenüber Gesetzgebung und Verwaltung auf allen Ebenen sowie auf wirtschaftlichem Gebiet.
  2. Verantwortung für das Gemeinwohl
    Partnerschaftlich mit Politik, Verwaltung, Verbänden und Kammern nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr. Beispiele sind in Hamburg das „Bündnis für das Wohnen“, in Schleswig-Holstein der Klimapakt und in Mecklenburg- Vorpommern die Beteiligung am Stadtumbau auf der Basis abgestimmter Konzepte.
  3. Erfahrungsaustausch
    Wir schaffen Netzwerke. Bei vielfältigen Veranstaltungen (Verbands- und Genossenschaftstage, Kommunaltagungen, Arbeitstagung, Seminare, VNW-Zukunftswerkstatt) können sich unsere Mitglieder austauschen, Themen diskutieren und gemeinsam neue Ideen entwickeln.
  4. Beratung, Prüfung und Schulung
    Für unsere Mitgliedsunternehmen bieten wir zahlreiche Angebote, die zur dauerhaften Wirtschaftlichkeit, Kundenorientierung und Personalentwicklung beitragen. Die betreuende Prüfung insbesondere der Genossenschaften sichert diesen dauerhaften Unternehmenserfolg.
  5. Der Mensch im Mittelpunkt
    Der Mieter bzw. das Mitglied steht bei unseren Unternehmen im Mittelpunkt. 1,4 Millionen Menschen mit individuellen Bedürfnissen leben in den Wohnungen unserer Mitgliedsunternehmen. Gemeinsam mit diesen schaffen wir eine hohe Wohn- und Lebensqualität in Norddeutschland zu bezahlbaren Preisen.

Ressourcen

  1. Mitarbeiter
    Kompetent und freundlich arbeitet das VNW-Team engagiert für seine Mitgliedsunternehmen und schafft Vertrauen, Verlässlichkeit und Verbundenheit. Dazu fördert der VNW seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen durch Fortbildung, flexible Arbeitszeiten und Gesundheitsprävention. Der Verband stärkt die Chancengleichheit von Mann und Frau sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
  2. Arbeitsweise
    Wir arbeiten zukunftsorientiert, projektbezogen und kostenbewusst. Nicht unser Gewinn ist das Ziel, sondern der Nutzen für die Mitglieder.
  3. Kommunikationskanäle
    Über unsere Homepage, wöchentliche Rundschreiben, digitale Schnellinformationen, Arbeits- und Entscheidungshilfen, das Verbandsmagazin sowie die genannten Verbandsveranstaltungen informieren wir unsere Mitgliedsunternehmen frühzeitig und zuverlässig über neue Rahmenbedingungen. Zugleich kommunizieren wir mit ihnen über die sich daraus ergebenden Chancen.
  4. Zusammenarbeit mit dem GdW und anderen Verbänden
    Der VNW stützt sich auf eine langjährig erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem GdW und den anderen Regionalverbänden. Diese Kooperation stärkt die Professionalität unserer Verbandsarbeit sowie die Interessenvertretung auf nationaler und europäischer Ebene.
  5. Qualitätssicherung
    Als gesetzlicher Prüfungsverband unterliegen wir in Hamburg staatlicher Rechtsaufsicht und über Peer Reviews intensiver Qualitätskontrolle. Regelmäßige Mitgliederbefragungen tragen zur kontinuierlichen Weiterentwicklung und Mitgliederzufriedenheit bei.

Seit Verbandsgründung im Jahre 1900 gilt: Gemeinsam sind wir stark!