VNW - Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.

    Meldungen

    Keine Blase

    VNW-Direktor Andreas Breitner zur Mitteilung des Institut für Weltwirtschaft über Warnungen vor einer Spekulationsblase bei Immobilienpreisen.

    0159/2019

    Prof. Dr. Dr. Ulrich Schmidt vom Institut für Weltwirtschaft in Kiel hat  Warnungen vor einer Spekulationsblase bei den Immobilienpreisen als unbegründet zurückgewiesen. „Von einer Spekulationsblase kann keine Rede sein“, erklärt der Wissenschaftler in einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung. Berechne man die Renditen von Anlageimmobilien, zeige sich, dass diese sowohl bei Fremd- als auch bei der Eigenfinanzierung höher lägen als im Jahr 2005. Das liege vor allem am niedrigen Zinsniveau.

    Dazu erklärt Andreas Breitner, Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW)

    „Die Erkenntnisse der Wissenschaftler des Kieler Weltwirtschaftsinstituts zeigen, dass der Immobilienboom keine Blase ist. Er kann deshalb nicht kurzfristig platzen und wird anhalten. Wir erwarten, dass die Immobilienpreise in absehbarer Zeit nicht sinken werden. Um so wichtiger ist es für Unternehmen, die bezahlbaren Wohnraum schaffen wollen, dass die öffentliche Förderung in den kommenden Jahren fortgeschrieben wird. Das gilt auch für Zeiten, in denen die Steuereinnahmen nicht mehr so kräftigt sprudeln. Andererseits zeigt sich eben auch, dass die in den vergangenen Jahren aufgelegten Bauprogramme zu wirken anfangen. So stiegen in Hamburg die Mietpreise im vergangenen Jahr durchschnittlich um 1,4 Prozent, während die allgemeine Preissteigerungsrate bei 1,9 Prozent lag.“

    Die Mitteilung des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel können Sie downloaden.

    Der VNW vertritt in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg insgesamt 359 Wohnungsgenossenschaften und Wohnungsgesellschaften. In den von ihnen verwalteten 732.000 Wohnungen leben rund 1,5 Millionen Menschen. Die durchschnittliche Nettokaltmiete pro Quadratmeter liegt bei den VNW-Unternehmen bei 5,74 Euro. Der VNW ist der Verband der Vermieter mit Werten.

    V.i.S.P.: Oliver Schirg, Verband Norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW), Referat Kommunikation, Telefon: +49 40 52011 226, Mobil: +49 151 6450 2897, Mail: schirg@vnw.de

    Foto: AdobeStock/fotomek