VNW - Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.

    Meldungen

    Bezahlbare Neuvertragsmieten

    VNW-Direktor Andreas Breitner: Neuvermietungsmieten liegen bei VNW-Unternehmen deutlich unter den Durchschnittswerten.

    194/2019

    Wer in den vergangenen vier Jahren nach Hamburg gezogen oder innerhalb der Stadt umgezogen ist, muss für die Miete verhältnismäßig tief in die Tasche greifen. So habe der Preis für seit 2015 bezogene Wohnungen im vergangenen Jahr bei einer Nettokaltmiete von 10,30 Euro pro Quadratmeter, berichtet die Deutsche Presseagentur dpa auf der Grundlagen von Angaben des Statistischen Bundesamts. Das sind etwa 13,2 Prozent mehr als die durchschnittliche Nettomiete aller Mietwohnungen in Hamburg. Die liegt bei 9,10 Euro pro Quadratmeter.

    Dazu erklärt Andreas Breitner, Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW):

    „Die Zahlen belegen die Notwendigkeit, beim Bau bezahlbarer Wohnungen nicht nachzulassen. Bei den im VNW organisierten Wohnungsunternehmen lag der Median der Neuvermietungsmieten frei finanzierter Wohnungen im Jahr 2017 bei 7,38  Euro pro Quadratmeter und 2018 bei 7,42 Euro pro Quadratmeter. Das ist ein Anstieg um vier Cent und entspricht einer Erhöhung im Median in diesem Zeitraum von 0,55 Prozent. 

    Hinzu kommen die 3000 Sozialwohnungen, die jedes Jahr gebaut werden und zusätzlich auf den Markt kommen. Der größte Teil dieser Wohnungen wird von VNW-Unternehmen errichtet. 

    Die im VNW organisierten Wohnungsunternehmen haben seit 2016 insgesamt mehr als 5000 bezahlbare Wohnungen errichtet. Die durchschnittliche Nettokaltmiete pro Quadratmeter liegt bei Hamburger VNW-Unternehmen derzeit bei 6,79 Euro. Gut die Hälfte aller Mietwohnungen werden von VNW-Unternehmen angeboten. Sie tragen so damit dazu bei, dass die Miete für die meisten Menschen in Hamburg bezahlbar bleibt.“

    Der VNW vertritt in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg insgesamt 359 Wohnungsgenossenschaften und Wohnungsgesellschaften. In den von ihnen verwalteten 732.000 Wohnungen leben rund 1,5 Millionen Menschen. Die durchschnittliche Nettokaltmiete pro Quadratmeter liegt bei den VNW-Unternehmen bei 5,74 Euro. Der VNW ist der Verband der Vermieter mit Werten.

    V.i.S.P.: Oliver Schirg, Verband Norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW), Referat Kommunikation, Telefon: +49 40 52011 226, Mobil: +49 151 6450 2897, Mail: schirg@vnw.de

    Foto: AdobeStock/Jacob Lund