VNW - Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.

    Meldungen

    Land gestalten, nicht nur verwalten

    Mecklenburg-Vorpommern will seine Bauverwaltung neu organisieren, um den Wohnungsbau zu beschleunigen. VNW-Direktor Andreas Breitner fordert mehr.

    „Alles, was den Bau von bezahlbarem Wohnraum erleichtert und beschleunigt, begrüßen wir. Wichtig ist jedoch, dass die Bauverwaltung nicht nur neu organisiert, sondern auch effizienter wird. Das Land gestalten und nicht nur verwalten. Dabei könnte eine Entschlackung der Bauordnung helfen, die Bauvorhaben zu beschleunigen.“


    „Die Landespolitik wiederum muss dafür sorgen, dass ausreichend finanzielle Mittel für den Wohnungsbau zur Verfügung stehen. So ist es nicht zu akzeptieren, wenn Geld, das der Bund den Ländern für den Bau bezahlbarer Wohnungen zur Verfügung, für anderweitige Zwecke verwendet wird. Damit muss jetzt Schluss sein.“

    Im vergangenen Jahr wurden Angaben des Bundesinnenministeriums zufolge von den 60,32 Millionen Euro, die Mecklenburg-Vorpommern vom Bund erhielt, 21,32 Millionen Euro für andere Zwecke als den Wohnungsbau verwendet.