VNW - Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.

    Meldungen

    Ausgezeichnet Wohnen

    VNW-Direktor Andreas Breitner zur Auszeichnung für Oberbillwerder: Den Bau bezahlbarer Wohnungen nicht aus den Augen verlieren.

    99/2019

    Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat den Masterplan Oberbillwerder mit der höchsten Auszeichnung in Platin vorzertifiziert. Die Planungen für Hamburgs neuen Stadtteil erfüllten die Prüfkriterien der DGNB zu mehr als 80 Prozent. 

    Dazu erklärt Andreas Breitner, Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW):

    „Die Auszeichnung bestätigt Hamburg in seiner Absicht, ein Stadtteil der Zukunft zu bauen. VNW-Unternehmen sind bei der Entwicklung des Viertels in vorderster Front dabei. Bei allen ökologischen und architektonischen Asprüchen darf die Stadt allerdings den Bau bezahlbarer Wohnungen nicht aus den Augen verlieren. Am Ende wird der Stadtteil nur erfolgreich sein, wenn sich auch Menschen mit mittleren und kleineren Einkommen sich dort das Wohnen leisten können.“

    Der VNW vertritt in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg insgesamt 359 Wohnungsgenossenschaften und Wohnungsgesellschaften. In den von ihnen verwalteten 732.000 Wohnungen leben rund 1,5 Millionen Menschen. Die durchschnittliche Nettokaltmiete pro Quadratmeter liegt bei den VNW-Unternehmen bei 5,74 Euro. Der VNW ist der Verband der Vermieter mit Werten.

    V.i.S.P.: Oliver Schirg, Verband Norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW), Referat Kommunikation, Telefon: +49 40 52011 226, Mobil: +49 151 6450 2897, Mail: schirg@vnw.de

    Foto: ADEPT mit Karres + Brands / IBA Hamburg