VNW - Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.

    Wohn-News

    Soziale Wohnraumförderung

    Im Video wird erklärt, wie die soziale Wohnraumförderung in Schleswig-Holstein funktioniert.

    >> mehr

    Wohn-News

    Werden Sie Digitalisierungsmanager!

    Der VNW bietet zusammen mit der EBZ-Akademie ein dreitägiges Qualifizierungsprogramm an.

    >> mehr

    Das Spitzentreffen der norddeutschen Wohnungswirtschaft

    Am 23. September 2019 ist es wieder soweit. Drei Tage steht Rostock-Warnemünde im Zeichen des Baus bezahlbarer Wohnungen.

    >> mehr

    Wohn-News

    Genossenschaftstag 2019: Impressionen von beiden Tagen

    Rund 200 Gäste informierten sich in Hamburg über barrierefreies Wohnen und Sicherheit im Quartier.

    >> mehr

    Tagungen

    27./28. Mai 2019 VNW/vdw-Genossenschaftstag

    21.06.2019 Presseinformation

    Nie so wertvoll wie heute

    VNW-Direktor Andreas Breitner: "Die SAGA Unternehmensgruppe belegt, dass bezahlbares Wohnen und Wirtschaftserfolg eine Erfolgsgeschichte sein können."

    >> mehr
    19.06.2019 Presseinformation

    Taschenspielertrick

    VNW-Direktor Andreas Breitner zur Abschaffung des Straßenausbaubeiträge: "Erhöhung der Grunderwerbssteuer verteuert das Wohnen."

    >> mehr
    18.06.2019 Presseinformation

    "Stärkt auch faire Vermieter"

    VNW-Direktor Andreas Breitner begrüßt den Beschluss des Hamburger Senats, für Altona-Nord eine soziale Erhaltungsverordnung zu beschließen.

    >> mehr
    18.06.2019 Presseinformation

    Eine falsche Entscheidung

    VNW-Direktor Andreas Breitner zum Senatsbeschluss, in Berlin einen sogenannten Mietendeckel einzuführen: "Der Bau von Wohnungen wird verhindert."

    >> mehr
    17.06.2019 Presseinformation

    Öffnungsklausel nutzen

    VNW-Direktor Andreas Breitner zum Kompromiss bei der Grundsteuer: "Hamburg muss von der Öffnungsklausel für die Länder Gebrauch machen."

    >> mehr
    12.06.2019 Wohn-News

    Das Projekt "Die Welle"

    Die WOGEMA in Malchin will mit einer Millioneninvestition in die Jahre gekommene DDR-Plattenbauten für Mieterinnen und Mieter wieder attraktiv machen.

    >> mehr
    11.06.2019 Presseinformation

    Landeslösung muss her

    VNW-Direktor Andreas Breitner zur Grundsteuer: "Mecklenburg-Vorpommern muss sein Schicksal in seine eigenen Hände nehmen."

    >> mehr
    10.06.2019 Presseinformation

    Mietschulden sinken seit Jahren

    VNW-Direktor Andreas Breitner: Selbst steigende Mieten sind im Norden aufgrund der Einkommensentwicklung zunehmend bezahlbar.

    >> mehr
    07.06.2019 Presseinformation

    Nicht von dieser Welt

    VNW-Direktor Andreas Breitner zur Forderung nach einer Deckelung der Mieten: "Der Vorschlag blendet betriebswirtschaftliche Zusammenhänge aus."

    >> mehr
    06.06.2019 Presseinformation

    Keine neuen Stoppschilder!

    VNW-Direktor Andreas Breitner zu den fertig gestellten Wohnungen in Mecklenburg-Vorpommern: "Wir brauchen grünes Licht für das bezahlbaren Wohnen."

    >> mehr
    06.06.2019 Presseinformation

    Menschen werden bestraft

    VNW und Haus & Grund: "Energiewendeminister von Schleswig-Holstein hat die Systematik einer Lenkungssteuer nicht verstanden."

    >> mehr
    29.05.2019 Presseinformation

    Stralsund hat tolle Chancen

    VNW-Direktor Andreas Breitner traf sich mit Stralsunds Oberbürgermeister Dr. Alexander Badrow. "Wachstum darf aber nicht ungeplant vonstatten gehen."

    >> mehr
    29.05.2019 Presseinformation

    Der Norden baut

    VNW-Direktor Andreas Breitner zu Zahlen des Statistischen Bundesamts über Baufertigstellungen: "VNW-Unternehmen im Norden trotzen dem Trend."

    >> mehr
    28.05.2019 Presseinformation

    Die eigentliche Mietpreisbremse

    VNW-Direktor Andreas Breitner zog vor der Landespressekonferenz Schwerin eine erfolgreiche Bilanz der norddeutschen Wohnungswirtschaft.

    >> mehr
    24.05.2019 Presseinformation

    Kredite werden nicht abgenommen

    VNW-Direktor Andreas Breitner: "Wenn die Landesregierung keine Zuschüsse mehr zahlen will, dann ist ihr Programm ‚Neubau-Sozial‘ tot."

    >> mehr